klangschön


klangschön
klạng|schön; eine klangschöne Orgel

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • klangschön — klạng|schön 〈Adj.〉 schön im Klang (Instrument) ● eine klangschöne Geige * * * klạng|schön <Adj.>: durch einen schönen Klang gekennzeichnet. * * * klạng|schön <Adj.>: vgl. ↑klangrein …   Universal-Lexikon

  • Doktor Faustus — Erstausgabe Bermann Fischer Verlag 1947 Doktor Faustus. Das Leben des deutschen Tonsetzers Adrian Leverkühn, erzählt von einem Freunde ist ein Roman von Thomas Mann. Er entstand zwischen dem 23. Mai 1943 und dem 29. Januar 1947. Vordergründig… …   Deutsch Wikipedia

  • Dorfkirche Stolpe — Dorfkirche Stolpe, Ansicht von Westen Die Dorfkirche Stolpe ist um 1250 entstanden. Sie gehört zu den ältesten Kirchen in der Mark Brandenburg und wurde zuletzt in den Jahren 1994 bis 2004 von Grund auf restauriert. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Egidienchor Nürnberg — Sitz: Nürnberg / Deutschland Träger: Kirchengemeinde St. Egidien Gattung: Kammerchor Leiter: Pia Praetorius Stimmen: ca. 30 (Chor (Musik)) …   Deutsch Wikipedia

  • Joachim Tiburtius — (* 11. August 1889 in Liegnitz in Schlesien; † 27. Mai 1967 in Berlin) war ein deutscher Wissenschaftler, Hochschullehrer und Kulturpolitiker (CDU nach 1945). Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Moriz Schadek — (* 28. August 1840 in Horn; † 31. Mai 1928 in Wien) war ein niederösterreichischer Heimatdichter. Schadek absolvierte von 1859 bis 1863 das Studium der Rechte an der Universität Wien und war von 1862 bis 1870 als Gerichtspraktikant im Waldviertel …   Deutsch Wikipedia

  • Schadek — Moriz Schadek (* 28. August 1840 in Horn; † 31. Mai 1928 in Wien) war ein niederösterreichischer Heimatdichter. Schadek absolvierte von 1859 bis 1863 das Studium der Rechte an der Universität Wien und war von 1862 bis 1870 als Gerichtspraktikant… …   Deutsch Wikipedia

  • Symphonetta — von vorn Symphonetta vom Spieler aus gesehen (hier zusätzlich mit sog. Brummkasten …   Deutsch Wikipedia

  • Tessitur — Die Tessitur (von it. Tessitura: das Knüpfen, das Weben, das Flechten) ist im Gesang der Bereich des Stimmumfanges, der für den musikalischen Ausdruck nutzbar ist. Die Tessitur hat einen geringeren Umfang als der physisch mögliche Stimmumfang.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tessitura — Die Tessitur (von it. Tessitura: das Knüpfen, das Weben, das Flechten) ist im Gesang der Bereich des Stimmumfanges, der für den musikalischen Ausdruck nutzbar ist. Die Tessitur hat einen geringeren Umfang als der physiologisch mögliche… …   Deutsch Wikipedia